Das Hauptbuch dient der digitalen Erfassung meiner Arbeiten, welche ich darin aus den Perspektiven: "Projekt und Objekt" als auch Kriterien wie  Hauptbuchnummer, Titel, Zeit, Thema, Genese, Maße, Technik, Material, usf. geordnet habe. Erklärungen zu einzelnen Arbeiten - soweit vorhanden - finden sich in den jeweiligen Menüs unter dem Buchsymbol. Hinweise im Kontext eines erweiterten Kunstbegriffs, insbesondere meiner späteren Arbeiten, habe ich unter "Konzept" aus den Perspektiven: "Religion, Kultur, Kunst" darzustellen versucht.

 

Objekt: Alle meine objektartigen Kunstwerke habe ich mit einer Hauptbuchnummer gekennzeichnet. So kann etwa ein rostiger Nagel - im Gegensatz zu einem anderen rostigen Nagel, der keine Hauptbuchnummer hat, als Kunstwerk erkannt werden.

 

Projekt: Das sind verknüpfte Handlungen bzw. Aktionen und Performances. Jeder Mensch befindet sich - auch wenn er es nicht weiß - auf einer spirituellen Reise und räumt dabei bis zum letzten Atemzug. Das Produzieren von Objekten, wie etwa Bildern, Skulpturen, Schallwellen usf., ist jeweils ein Projekt und resultierenden Objekte sind Reliquie der spirituellen Reise. Erklärungen zu einzelnen Projekten sind in den spezifischen Projektmenüs (Buchsymbol) zu finden.

Konzept: Das sind Absichten, die sich im Herzen unter einer Vielfalt von Einflüssen entwickeln. Konzepte werden auch im Nachhinein über Handlungen gestülpt, so als wären sie im Vorhinein gefasst worden. Das funktioniert mittels Selbstüberlistung der Seele. Der Wert jeder Handlung gründet aber auf der Absicht welche der Handlung voranging. Für den sich erweiterten Kunstbegriff musste das Leben nach dem Tod notwendiger Kontext werden, doch sollte dir diese Dimension versperrt erscheinen, kannst du im "Demokratische Theater" deine seelischen Blockaden lockern und im Rettungskomplett kannst du deine Seele aus der säkularen Gefangenschaft befreien. So aber jedes Medium transportierte Informationen teilweise selbst verbraucht - wie etwa ein Kabel den Strom am Weg zur Leuchte - achte darauf, dass du das Medium nicht mit der Information verwechselst und stecken bleibst.

 

Muhammad Müller 1441 / 2020  

 

www.mueller.art